The wishlist name can't be left blank

Sonnenschutz

Mit cleveren Sonnenschutzlösungen einen kühlen Kopf bewahren

Lichtdurchflutete Räume sowie vollverglaste Wohngebäude liegen aktuell hoch im Trend. Im Sommer wird die Sonneneinstrahlung jedoch schnell zur Last, wenn kein ausreichender Sonnenschutz vorhanden ist. Denn wenn die Wärme der Sonnenstrahlen erst einmal durch die Fenster in einen Raum gelangt ist, kann sie nur schwer wieder entweichen. Um Wohn- oder Büroräume im Sommer angenehm kühl zu halten, sollten die Strahlen also bereits am Eindringen durch die Fenster gehindert werden. Aber wie geht man dabei am besten vor? Das Angebot an Sonnenschutzlösungen ist so groß, dass es sich hierbei lohnt, auf die Beratung eines Fachmannes zu setzen. „Es gibt viele attraktive Sonnenschutzlösungen, die alle ihren eigenen Charme haben. Die Wirkweise ist dabei jedoch höchst unterschiedlich“, so Josef Rolf, Geschäftsführer von ROLF Fensterbau.

 

Vorteile von Fenstern mit Sonnenschutzbeschichtung oder schaltbaren Gläsern

Bei Neubauvorhaben, aber auch bei Modernisierungsprojekten, lohnt es sich, sich bei der Fenstermontage für hochmoderne Fenster mit speziellen Sonnenschutzverglasungen zu entscheiden. Dazu zählen Fenster mit Verglasungen, die mit einer Sonnenschutzbeschichtung versehen sind, sowie schaltbare Gläser.

 

„Fenster mit einer metallischen Sonnenschutzbeschichtung reflektieren dauerhaft bis zu 80 Prozent der infraroten Strahlung, die als Wärme spürbar ist“, erklärt Experte Josef Rolf. Den Innenraum erreicht somit nur ein Bruchteil der auf die Scheibe einstrahlenden Wärme, sodass das Zuhause immer wohl temperiert bleibt. Sowohl hinsichtlich der Gestaltung als auch in Bezug auf die Wartung bietet diese Fenstervariante Vorteile: Sie kommt ohne zusätzliche Elemente aus, welche die Ästhetik der Fassade oder des Interieurs stören könnten. Zudem benötigen Sonnenschutzfenster keine andere Pflege als herkömmliche Fenster.

 

Sonnenschutz zum Nachrüsten

Da nicht jeder Bauherr im Zuge der Modernisierung des Hauses neue Fenster einbauen möchte, sind Sonnenschutzsysteme zum Nachrüsten besonders beliebt. Hier leisten zum Beispiel Raffstoren, Großlamellen, Fensterläden und Markisen, die außen an der Hausfassade angebracht werden, wertvolle Dienste. Sie lassen, entsprechend ihrer Ausführung, wenige bis keine Sonnenstrahlen durch die Scheiben. Je nach Bedarf bleibt die Durchsicht erhalten oder sie fungieren als perfekter Sichtschutz.

 

Bei der Gestaltung der Elemente sind fast keine Grenzen gesetzt, sie sind in allen Farben und Formen, Materialien und Wirkweisen verfügbar. So können sie den Bedürfnissen der Hausbewohner hinsichtlich der Funktion und der Ästhetik perfekt angepasst werden. Zusätzlichen Komfort bringt die Automatisierung solcher Systeme: „Bei externen Sonnenschutzlösungen empfehlen wir besonders die motorisierten Varianten. Dabei kann der Sonnenschutz bequem per Smartphone, Fernbedienung, Schalter oder von einem Sensor geregelt werden“, so Frank Alefelder, Geschäftsführer von ROLF Fensterbau.

 

Wie die Haustür zum Sonnenschutz beitragen kann

Auch in Haustüren empfiehlt sich der Einbau von Einsätzen aus Sonnenschutzglas. Bei diesem Vorgehen ist allerdings zu beachten, dass eine Nachrüstung im Rahmen einer Modernisierung nur durch den Austausch der Gläser möglich ist. Eine weniger aufwändige Alternative ist Sonnenschutzfolie. Auch sie bietet einen äußerst wirkungsvollen Hitzeschutz, weil sie ebenfalls bis zu 80 Prozent der Wärmestrahlung reflektiert.

 

Jedoch kann der Sonnenschutz bei beiden genannten Lösungen nicht an unterschiedliche Lichtverhältnisse – am Tag bzw. in der Nacht oder im Sommer bzw. im Winter – angepasst werden. Das stellt bei sogenanntem intelligentem Glas jedoch kein Problem dar: „Schaltbare elektrochrome Verglasungen funktionieren so, dass sich das Glas auf Knopfdruck in mehreren Stufen von kristallklar bis tiefblau verdunkelt“, weiß Josef Rolf. Auf diese Weise kann der Schutz ganz nach Bedarf angepasst werden. Die Durchsicht bleibt dabei stets erhalten, wodurch das natürliche Licht auch im Hochsommer genutzt werden kann. Noch praktischer wird diese Technik, wenn sie mit einem Gebäudeautomatisierungssystem verbunden wird und somit automatisch arbeiten kann.

 

Weitere nützliche Informationen rund um Ihre neuen Fenster und Türen

 

Wohnkomfort

Modernisierung

Sicherheit

Energieeffizienz

DesignIdeen

Schallschutz

Wärmedämmung

Förderung

SonnenSchutz

 

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten? Schreiben Sie uns gerne!
Wir werden uns bei Ihnen melden. 

 

 

Copyright © 2013-present Magento, Inc. Alle Rechte vorbehalten.